"Ehrenmord"


DARMSTADT.

Nach dem aufsehenerregenden Mord an einer 19 Jahren alten Frau in Darmstadt hat der 51 Jahre alte Vater die Gewalttat gestanden. Der Mann habe eingeräumt, die junge Frau erwürgt zu haben, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Nina Reininger, am Freitag. „Die Mutter hat die Tat von Anfang an mitgetragen und beim Abtransport der Leiche geholfen.“ Die Eltern sitzen wegen Mordes in Untersuchungshaft.

Auch der Onkel (39) und die Tante (36) der jungen Frau waren zunächst in Verdacht geraten, an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Ihnen werde allerdings nicht mehr Beihilfe vorgeworfen. „Es gibt derzeit keinen Tatverdacht mehr. Die beiden wussten offenbar doch nichts davon“, sagte Reininger. Bei dem Opfer handelt es sich um eine Deutsche pakistanischer Herkunft. Wie berichtet, wurde die Tote am Mittwoch von der Wohnung der Familien in Darmstadt Kranichstein mit einem Auto in die Nähe des Steinbrücker Teiches gebracht und dort einen Abhang hinuntergeworfen. Offensichtlich handelt es sich um einen „Ehrenmord“, denn die junge Frau hatte sich nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler in einen Deutschen mit pakistanischen Wurzeln verliebt, den sie heiraten wollte. Ihre Familie hat diese Beziehung jedoch abgelehnt.

 Diese junge Frau tut mir Leid! Die Eltern hätten einsehen müssen, dass ihre Tochter jemanden liebt, auch wenn sie diese Liebe nicht nachvollziehen können! Und wenn nicht, dann hätten sie ihre Tochter ja auch nicht gleich ermorden sollen!

30.1.15 14:48

Letzte Einträge: Fastnacht, Fack ju Göhte, Musik, Schlechtes Wetter

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung